Headerbanner 01

Pflichten des Betreibers

  • Pflicht zur Überwachung und Dokumentation der Betriebsparameter, Durchführung der Inspektionsmassnahme und Führen eines Betriebsbuchs
  • Durchführung bzw. Anforderung der Wartungsmaßnahmen mit entsprechender Dokumentation im Betriebsbuch
  • Hygienische Mindestmaßnahmen: jährliche Inspektion des TWE , alle zwei Jahre wenn nötig Reinigung und Entkalkung, jährliche Kontrolle der hydraulischen Einregulierungen, monatliche Temperaturinspektion
  • Jährliche Untersuchung auf Legionellen an mehreren repräsentativen Probenahmestellen gemäß DVGW Arbeitsblatt W 551
  • Gemäß $ 24 TrinkwV macht sich strafbar, wer vorsätzlich oder fahrlässig mikrobiologische oder chemisch verseuchtes Trinkwasser seinen Mietern zur Verfügung stellt. Dies kann mit bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe oder Geldstrafe bestraft werden.
  • Wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen die Anzeige-, Untersuchungs-, Aufzeichnungs- oder Unterrichtungspflichten verstösst oder seine TW-Anlagen nicht ordnungsgemäss instandhält oder betreibt, begeht nach § 25 TrinkwV eine Ordnungswidrigkeit. Diese kann mit einer Geldbusse von bis zu € 25.000,- geahndet werden.